Angebot

Mutismus

Der Begriff Mutismus bezeichnet eine Redehemmung bei intakter Sprach-, Sprech- und Hörfähigkeit.

Man unterscheidet zwischen totalem und selektivem Mutismus. Beim totalen Mutismus wird die Lautsprache vollständig verweigert. Die Person spricht gar nicht und vermeidet häufig sogar andere lautliche Äußerungen wie Weinen, Husten oder Lachen. Auch der Blickkontakt wird vermieden, die Mimik ist oftmals ausdrucksarm. Die Betroffenen agieren bisweilen über Gestik oder schriftliches Aufzeichnen.

 

Beim selektiven Mutismus ist eine normale Kommunikation möglich, das Schweigen erfolgt nur teilweise gegenüber einer bestimmten Personengruppe oder in definierten Situationen (z. B. Kindergarten, Schule). Ursache für das Schweigen können sowohl psychische als auch organische Faktoren sein.

« zurück zur Angebot-Übersicht

copyright © 2018 - Sprachtherapeutische Praxis Birgit Sofia Krämer

 

Sprachtherapeutische Praxis

 

Birgit Sofia Krämer

Dipl. Sprachheilpädagogin

 

Secundastraße 8

53332 Bornheim